Connect with us

Blaulicht

POL-BOR: Gronau – An Firmenbeschriftung erinnert / Unfallfahrer ermittelt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Gronau (ots) –

Leichte Verletzungen hat ein 16 Jahre alter Motorrollerfahrer am Donnerstagnachmittag in Gronau erlitten. Der Gronauer hatte gegen 14.15 Uhr auf der Kaiserstiege eine Vollbremsung eingeleitet, um eine aus seiner Sicht bevorstehende Kollision mit einem querenden Transporter zu verhindern. Dabei stürzte er. Der zunächst unbekannte Fahrer war in eine Firmeneinfahrt gefahren, um sofort wieder rückwärts aus ihr herauszufahren. Nachdem er sich nach dem Befinden des Gestürzten erkundigt hatte, fuhr der Mann weiter. Der 16-Jährige erinnerte sich an eine Firmenaufschrift auf dem Fahrzeug. Ermittlungen führten zu einem 30-jährigen Ochtruper. Der Transporterfahrer schilderte, dass er erst nach Nennung seiner Firma für eventuelle Rückfragen, die Unfallstelle verlassen habe. Den Leichtverletzten brachte der Rettungsdienst in ein Krankenhaus, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement