Connect with us

Blaulicht

POL-NB: Nach Familienstreit kollidiert alkoholisierter PKW-Fahrer in Penkun mit Straßenbaum.

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

PHR Pasewalk (ots) –

Am 28.01.2022 gingen gegen 23:15 Uhr gleich mehrere Notrufe bei der Rettungsleitstelle Vorpommern-Greifswald und der Einsatzleitstelle der Polizei ein.
Ein brauner Skoda Fabia war in der Stettiner Chaussee in Penkun von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Straßenbaum kollidiert. Der 56-jährige deutsche Fahrzeugführer blieb wie durch ein Wunder vorerst unverletzt. Die nur wenige Minuten später eintreffenden Polizeibeamten stellten bei dem Mann allerdings einen Atemalkoholwert von 1,73o/oo fest. Er war kurz zuvor mit dem PKW aus dem Stadtzentrum Penkuns losgefahren und kam nur wenige hundert Meter weit. Den Unfallspuren nach, kam er mehrfach nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Unfallstelle erstreckte sich über mehr als 180m. Die Befragung ergab, dass ein Familienstreit Auslöser für die Handlung des Mannes gewesen war. Während der Unfallaufnahme stürzte der Unfallverursacher plötzlich aufgrund seiner Alkoholisierung und musste dann doch leichtverletzt zur Untersuchung mit dem RTW ins Asklepios Klinikum Pasewalk transportiert werden. Diese konnte er aber nach kurzer Behandlung und einer Blutprobenentnahme wieder verlassen.
Die durch den Unfall ausgelaufenden Betriebsstoffe mussten durch 16 Kamerdaen der Freiwilligen Feuerwehr Penkun beseitigt werden. Sie fällten nach der Bergung des nicht mehr fahrbereiten Skodas außerdem den stark beschädigten Straßenbaum, der nach dem Unfall umzukippen drohte. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf 15.500EUR geschätzt.
Der Führerschein des Fahrzeugführers wurde sichergestellt. Gegen ihn wurde Strafanzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr erstattet.

Im Auftrag

David Haupt
Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Advertisement

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen