Connect with us

Blaulicht

POL-F: 220130 – 0104 Frankfurt-Fechenheim: LKW verursacht Unfall aber fährt weiter – Zeugenaufruf

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Frankfurt (ots) –

(hol) Am Freitagabend ereignete sich auf der „Hanauer Landstraße“ ein Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin leicht verletzt wurde. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 21:00 Uhr befuhren eine weiße Sattelzugmaschine mit Sattelauflieger sowie ein Opel Astra die „Hanauer Landstraße“ stadtauswärts. In Höhe der Hausnummer 344 wechselte die Sattelzugmaschine den Fahrstreifen, übersah dabei offensichtlich den neben ihr fahrenden Opel und rammte ihn im hinteren Bereich der Fahrerseite. Die 29-jährige Fahrerin des Opel verlor daraufhin die Kontrolle über ihr Auto und verunfallte. Dabei wurde sie leicht verletzt. Die ebenfalls im Auto sitzenden Kinder (drei Jahre; vier Monate) blieben unverletzt. Der Fahrer/die Fahrerin des Sattelzugs setzte seine/ihre Fahrt unbeirrt weiter in Richtung Maintal fort.
Zeugenangaben zufolge seien dem unfallflüchtigen Lkw zwei andere Verkehrsteilnehmer mit ihren Autos gefolgt. Diese Autofahrer kommen als wichtige Zeugen in Betracht.

Diese beiden Autofahrer sowie alle anderen Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfall bzw. Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich beim 18. Polizeirevier unter 069 / 755 1 18 00 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Advertisement

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen