Connect with us

Blaulicht

LPI-SLF: Demonstrationen mit Corona-Bezug

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Rudolstadt/ Königsee/ Sonneberg (ots) –

Am vergangenen Wochenende kam es in den Landkreisen der LPI Saalfeld erneut zu Corona-Demonstrationen. In Rudolstadt kamen am Freitagabend im Bereich der Bleichwiese und der Marktstraße mehrere Personen (gesamt ca. 60 Teilnehmer) zusammen und formierten sich unter Nutzung von Fackeln und Trillerpfeifen zu einem Aufzug durch Teile der Innenstadt. Die Gruppierungen lösten sich anschließend bei Eintreffen der Polizeibeamten weitestgehend auf.
Kurz darauf wurde eine Veranstaltung in Königsee unter Beteiligung von circa 100 Personen bekannt. Durch die Polizeipräsenz splitteten sich die Teilnehmer zunehmend – gegen 19:30 Uhr wurde auch diese Maßnahme für beendet erklärt.
Am Sonntag kam es zu einem ähnlich gelagerten Protest in Sonneberg.
Rund 700 Personen nahmen an der Versammlung in der Neustädter Straße teil- die Mindestabestände wurden mitunter eingehalten, jedoch wurden keine Mund-Nasenbedeckungen getragen. Unter Nutzung von Fackeln setzte sich der Aufzug kurz nach 17 Uhr in Bewegung – wenig später konnte ein Teil der Personen durch eingesetzte Beamte gestoppt werden. In Sonneberg wurden mehrere Straf- sowie Ordnungswidrigkeitenanzeigen erstattet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement