Connect with us

Blaulicht

POL-OH: Verkehrsmeldungen für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Vogelsbergkreis

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Osthessen (ots) –

1. FD

37-Jähriger überschlägt sich

Rasdorf – Aus bislang unbekannten Gründen verunfallte am Donnerstagmorgen (11.11.), gegen 5.35 Uhr, ein 37-jähriger Mann und wurde leicht verletzt. Der Fahrzeugführer aus Rasdorf kam auf der L 3170 zwischen Leibolz und Eiterfeld von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Da der Verdacht bestand, dass der Pkw-Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 1.100 Euro.

Polizeistation Hünfeld

2. HEF

Advertisement

Schwarzer Mazda beschädigt

Haunetal – Ein 60-jähriger Mann aus Hünfeld parkte am Mittwoch (10.11.), um 17.35 Uhr, seinen schwarzen Mazda ordnungsgemäß in der Buchenbornstraße in den Parkbuchten zwischen einer Baumgruppe. Als der Geschädigte gegen 19:36 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er fest, dass ein unbekannter Unfallverursacher gegen die Beifahrertür seines Mazda gefahren war und sich anschließend, ohne um den Schaden in Höhe von circa 4.000 Euro zu kümmern, von der Unfallstelle entfernte. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder Online unter www.polizei.hessen.de.

Polizeistation Bad Hersfeld

3. VB

Verkehrszeichen beschädigt und geflüchtet

Schlitz – Zwischen Freitag (05.11.), 12 Uhr, und Montag (08.11.), 8 Uhr, fuhr ein unbekannter Fahrer gegen das Verkehrszeichen „Rechts vorbei“ auf der Verkehrsinsel im Einmündungsbereich Otto-Zinßer-Straße / Bahnhofstraße. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 100 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise zu dem Verursacher erbittet die Polizeistation Lauterbach unter Tel. 06641/971-0, jede andere Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei.hessen.de-onlinewache.

Polizeistation Lauterbach

Advertisement

Zusammenstoß zweier Fahrzeuge

Homberg – Am Dienstag (09.11.), gegen 17.10 Uhr, befuhr eine 18-jährige Autofahrerin aus Homberg mit ihrem roten Audi die K56 von Maulbach in Richtung Homberg/Ohm. Zur gleichen Zeit befuhr ein 22-jähriger Mann aus Gemünden mit seinem Ford Focus die Feldgemarkung zwischen Maulbach und der Kreisstraße. Er wollte mit seinem Fahrzeug auf die K56 in Richtung Homberg/Ohm einbiegen. Hierbei übersah er die vorfahrtsberechtigte Audi-Fahrerin. Die beiden Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Der Audi rutschte rund 50 Meter weiter, bis er im Straßengraben auf der linken Fahrzeugseite zum Erliegen kam. Die junge Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 15.750 Euro.

Polizeistation Alsfeld

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Advertisement

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell