Connect with us

Blaulicht

BPOL-HB: Hund entlaufen: Mann von Güterzug erfasst

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Bremen (ots) –

Bahnstrecke im Stadtgebiet von Diepholz (Bremen – Osnabrück)

11.11.2021 / 17:32 Uhr

Glück im Unglück hatte ein Mann in Diepholz, als er von der Lokomotive eines Güterzuges erfasst wurde. Mit Beinverletzungen ist er in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Nach ersten Ermittlungen der Bundespolizeiinspektion Bremen und der Polizeiinspektion Diepholz war der 51-Jährige aus dem Kreis Diepholz seinem Hund über die Gleise hinterhergelaufen. Der Lokführer des Güterzuges war auf der Fahrt in Richtung Osnabrück. Er leitete bei 100 km/h eine Schnellbremsung ein, konnte den Unfall wegen des Anhaltewegs von mehreren Hundert Metern aber nicht mehr verhindern. Der Hund wurde nicht verletzt – er wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Das Gleis war bis um 19:25 Uhr gesperrt. Es verspäteten sich mehrere Züge.

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Mobil: 0173 678 3390
E-Mail: bpoli.bremen.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell