Connect with us

Blaulicht

POL-KS: Kassel: Täter nach versuchtem Raub auf Tankstelle flüchtig, Polizei bittet um Hinweise

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Kassel (ots) –

Am Donnerstagabend, 11.11.2021, gg. 20:47 Uhr, kam es zu einem versuchten Raub auf eine Tankstelle an der Kohlenstraße im Kasseler Stadtteil Wehlheiden.

Der maskierte Täter betrat gegen 20:47 Uhr den Verkaufsraum der
Tankstelle und forderte von der Mitarbeiterin, unter Vorhalt eines Messers, die Herausgabe des Bargelds, wurde bei der Tatausführung vermutlich jedoch gestört.

Der Täter flüchtete nach ersten Erkenntnissen zu Fuß und ohne Beute in unbekannte Richtung. Die sofort eingeleiteten umfangreichen Fahndungsmaßnahmen, führten bislang nicht zum Erfolg.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:
Männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, sehr schlank, bekleidet mit schwarzer Regenjacke/Kapuze mit kleinem Emblem auf der linken Brust, Ski-Maske blau/schwarz, schwarzer Sporthose mit weißen Längsstreifen an den Außenseiten (vermutlich Adidas) und dunkle etwa knöchelhohe Schuhe.

Die Kriminalpolizei Kassel hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, sich mit der Polizei Kassel unter der 0561/910-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzten.

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Oliver Kleinert, Polizeihauptkommissar

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel

Telefon: +49 561-910 0

E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit

Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: +49 561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell

Advertisement