Connect with us

Blaulicht

POL-SO: Lippetal-Lippborg – Schwerer Verkehrsunfall auf der B475

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Lippetal (ots) –

Am Donnerstag (11. November 2021) kam es gegen 16.28 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B475 in Lippborg. Ein 35-jähriger Mann aus Ahlen befuhr mit seinem 60-jährigen Beifahrer aus Warendorf mit seinem Wagen und Anhänger die B475 aus Richtung der A2 kommend in Richtung Lippborg. Im Verlauf der Fahrt geriet er nach Zeugenaussagen mit seinem Wagen teilweise über die Mittellinie in den Gegenverkehr und prallte frontal mit dem Lastkraftwagen eines 23-jährigen Holländers zusammen. Der Lkw-Fahrer hatte noch durch Schall- und Lichtzeichen versucht auf die Gefahrensituation aufmerksam zu machen, konnte jedoch trotz eines Ausweichmanövers einen Zusammenstoß nicht verhindern. Durch den Aufprall erlitt der 35-Jährige nach ersten Einschätungen lebensgefährliche Verletzungen. Sein Beifahrer wurde schwer verletzt. Nach medizinischer Erstversorgung vor Ort wurden beide Insassen des Autos in Krankenhäuser gebracht. Bei dem Pkw-Fahrer ordnete die zuständige Staatsanwaltschaft zudem noch eine Blutprobe an und ließ den Wagen sicherstellen. Das EG-Kontrollgerät des Lastkraftwagens wurde ausgelesen. Ob gegebenenfalls internistische Gründe für den Verkehrsunfall vorliegen könnten, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 77.000 Euro. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Advertisement