Connect with us

Blaulicht

POL-REK: 211112-2: Alkoholisierter Autofahrer verursacht Alleinunfall

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Wesseling (ots) –

Führerschein beschlagnahmt und Blutprobe entnommen

Ein alkoholisierter Autofahrer (34) hat in der Nacht zu Freitag (12. November) in Wesseling einen Verkehrsunfall verursacht. Polizisten bemerkten bei dem Unfallverursacher starken Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,5 Promille. Die Beamten nahmen den Unverletzten mit zur Polizeiwache und ordneten eine Blutprobe an, die wenig später von einem Arzt entnommen wurde. Den Führerschein des Beschuldigen stellten die Polizisten sicher.

Nach ersten Ermittlungen war der 34-Jährige gegen 1 Uhr mit seinem Kia auf der Waldstraße unterwegs. An der Kreuzung zur Ehlenstraße kam er von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Zaun und kam auf dem angrenzenden Grundstück zum Stillstand.

Das Verkehrskommissariat der Polizei Rhein-Erft-Kreis hat die Ermittlungen aufgenommen. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Advertisement

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell