Connect with us

Blaulicht

LKA-NRW: Zielfahnder des Landeskriminalamtes NRW erfolgreich – verurteilter Bankräuber nach 14 Jahren Flucht festgenommen

Düsseldorf (ots) –

Zielfahnder des Landeskriminalamtes NRW nahmen letzten Montag (8. November 2021) in der Kölner Innenstadt den mit internationalem Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Krefeld gesuchten türkischen Staatsangehörigen Rahim DIREKCI fest.

Rahim DIREKCI war am 12. Oktober 2007 auf bisher ungeklärte Weise aus der Justizvollzugsanstalt (JVA) Krefeld geflüchtet. Dort saß er seinerzeit nach zwei begangenen Banküberfällen in Untersuchungshaft ein.

Im September 2007 wurde er vom Landgericht Krefeld zu einer siebenjährigen Freiheitsstrafe verurteilt.

Wenige Tage nach der Flucht aus der JVA Krefeld wurde er bereits in Istanbul lokalisiert. Als türkischer Staatsangehöriger kam seine Auslieferung an deutsche Strafverfolgungsbehörden nicht in Betracht.

2016 erließ das Amtsgericht Augsburg einen weiteren Haftbefehl wegen verschiedener Banküberfälle aus den Jahren 2015/2016.

Advertisement

Als Ergebnis langjähriger Zielfahndungsmaßnahmen konnte die Einreise des flüchtigen DIREKCI in die Bundesrepublik Deutschland über Österreich nachvollzogen werden. In Köln erfolgte dann letztlich seine Festnahme durch die Zielfahnder des LKA NRW.

Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen
Pressestelle
Völklinger Straße 49
40221 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 939-6666
Fax: 0211 / 939-7339
E-Mail: pressestelle.lka@polizei.nrw.de

Original-Content von: Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen, übermittelt durch news aktuell