Connect with us

Blaulicht

POL-SU: BMW spurlos verschwunden

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Lohmar (ots) –

Ein Lohmarer hatte in der Nacht von Mittwoch (10.11.2021) auf Donnerstag (11.11.2021) seinen BMW in der Einfahrt vor seinem Haus an der „Alte Hohnrather Straße“ geparkt. Als die Ehefrau am Morgen gegen 06.50 Uhr mit dem grünen 5er Kombifahrzeug Brötchen holen wollte, wurde der Diebstahl des Wagens festgestellt.

Aufbruchsspuren waren keine zu finden. Da ein Fahrzeugschlüssel im Eingangsbereich des Hauses, unweit des Abstellortes des Autos, am Schlüsselbrett hing, besteht der Verdacht, dass die Diebe eine sogenannte Funkwellenverlängerung zum Diebstahl angewendet hatten. Mithilfe eines technischen Gerätes wird das Funksignal des Schlüssels aufgenommen, bis zum Fahrzeug verlängert und damit die Schlüssellose Öffnung und Zündung des Fahrzeuges aktiviert.

Der rund drei Jahre alte BMW mit dem amtlichen Kennzeichen SU-LM 8318 hat einen Neupreis von fast 80.000 Euro. Wer kann Angaben zum Verbleib des Fahrzeuges machen? Hinweise an die Rufnummer 02241 541-3121.

Schutz vor Funkwellenverlängerungen bieten neben dem Abstellen des Fahrzeuges in einer abschließbaren Garage isolierende Schlüsselmäppchen, die das Funksignal blockieren. Diese sind für wenige Geld im Fachhandel erhältlich. Manche Hersteller bieten auch die Deaktivierung der Schlüssellosen Funktionen an. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell