Connect with us

Blaulicht

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 12.11.2021 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Heilbronn (ots) –

Forchtenberg: Gewässerverunreinigung auf dem Kocher
Eine Gewässerverunreinigung auf dem Kocher sorgte am Donnerstag für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Am Nachmittag, gegen 16 Uhr, wurde ein Ölfilm auf dem Kocher in Forchtenberg Höhe der Kocherbrücke gemeldet. Um eine Umweltkatastrophe zu verhindern, wurde vorsorglich eine Ölschlinge zwischen der Brücke und dem Wehr aufgebaut. Nach weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich bei dem vermeintlichen Ölfilm um einen Schmutzfilm auf der Wasseroberfläche handelte. Nach weiterer Absuche des Kochers seitens der Feuerwehr konnte keine weitere Verschmutzung festgestellt werden. Die Ermittlungen dauern noch an

Mulfingen: Baggerarbeit sorgt für Feuerwehr- und Polizeieinsatz
Ein Bagger und ein durchgebranntes Stromkabel sorgen in Mulfingen für einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz. Am Donnerstag, gegen 10 Uhr, wurde bei Baggerarbeiten in Mulfingen ein Stromkabel beschädigt, welches in Folge dessen durchbrannte und sich Rauch entwickelte. Erst nachdem der Strom abgeschaltet wurde, konnte mit den Löscharbeiten begonnen werden. Aufgrund der Ortsrandlage ging keine Gefahr für Personen oder Sachen aus.

Öhringen: Sachbeschädigung am Motorrad – Zeugen gesucht
Zwischen Mittwoch und Donnerstag wurde in Öhringen ein ordnungsgemäß abgestelltes Motorrad von unbekannten Tätern umgeschmissen. Bei dem Motorrad handelt es sich um ein Kraftrad der Marke „Hyosung“, das gegenüber vom Drogeriemarkt in der Büttelbronnerstraße geparkt war. Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung. Zeugen werden aufgerufen sich bei Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941 9300, zu melden.

Forchtenberg: Tödlicher Arbeitsunfall

Am Donnerstag ereignete sich in Forchtenberg ein tödlicher Arbeitsunfall. Ein 83-Jähriger stellte zwischen 15 Uhr und 16.30 Uhr seinen Traktor an einem leichten Abhang am Waldrand der Gewanne „Wasen“ und „Rotes Loch“ ab, um etwas auf sein landwirtschaftliches Gespann aufzuladen. Dabei wurde vermutlich die Handbremse am Traktor nicht ausreichend angezogen und kein Gang eingelegt, sodass das Gefährt ins Rollen kam. Bei dem Versuch das Kraftfahrzeug aufzuhalten, wurde der Mann durch sein Gefährt erfasst. Dadurch erlitt der 83-Jährige so schwere Verletzungen, dass er diesen noch an der Unfallstelle erlag.

Advertisement

Bitzfeld – Einbruch in mehreren Garagen

Unbekannte brachen im Zeitraum vom vergangenem Samstag bis diesen Freitag, in mehrere Garagen im Bitzfelder Töpferweg ein. Hierbei entwendeten die Täter mehrere professionelle und hochwertige Elektrowerkzeuge, Fahrzeugfelgen sowie ein E-Bike. Insgesamt stahlen sie Gegenstände im mittleren vierstelligen Eurobereich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen rund um den Töpferweg machen konnten oder Angaben zu den Vorfällen machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07946 940010 beim Polizeiposten Bretzfeld zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1018
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Advertisement