Connect with us

Blaulicht

POL-KI: 211112.2 Kiel: 3. Revier kontrollierte Radfahrende

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Kiel (ots) –

Polizistinnen und Polizisten des 3. Reviers kontrollierten Freitagvormittag Radfahrerinnen und Radfahrer an verschiedenen Orten des Revierbereichs. Trotz Sichtbarkeit der Polizei missachteten einige der Radfahrenden die Verkehrsregeln.

So hielten die eingesetzten Beamtinnen und Beamten insgesamt fünf Personen an, die ein Rotlicht missachteten. Zwei weitere fielen auf, da sie ein Handy während der Fahrt nutzten. Ein Radfahrer fuhr verbotswidrig auf dem Gehweg. Hinzu kam ein Autofahrer, der mit seinem Wagen auf einem Schutzstreifen parkte.

Die Kontrollen fanden ab 06 Uhr im Winterbeker Weg, am Westring / Ecke Gutenbergstraße sowie am Knooper Weg / Ecke Fleethörn statt.

Die Dienststellen der Polizeidirektion Kiel werden auch in Zukunft gleichartige Kontrollen im Rahmen der Verkehrssicherheitsinitiative zur Bekämpfung von Unfällen unter Beteiligung von Radfahrenden durchführen.

Matthias Arends

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell