Connect with us

Blaulicht

POL-SI: 44-Jähriger setzt Pfefferspray ein #polsiwi

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Siegen (ots) –

Am Donnerstagabend (11.11.2021) um 19:30 Uhr ist es in einem Bus im Bereich der Koblenzer Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen Fahrgästen gekommen.
Ein 19-Jähriger hatte während der Fahrt seine Maske herunter gezogen, um etwas zu trinken. Dies gefiel einem 44-jähren Mitfahrer überhaupt nicht. Er bat den 19-Jährigen, die Maske wieder ordnungsgemäß aufzuziehen. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung kam es zu Handgreiflichkeiten. Diese endeten mit einer Platzwunde und dem Einsatz von Pfefferspray.
Das Siegener Kriminalkommissariat 4 ermittelt gegen alle Beteiligten unter anderem wegen Gefährlicher Körperverletzung und wechselseitiger Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0271 – 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Advertisement