Connect with us

Blaulicht

POL-LB: Holzgerlingen: Unfall auf der B 464

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Ludwigsburg (ots) –

Gegen 10.00 Uhr kam es am Freitag auf der Bundesstraße 464 auf Höhe der Kreuzung mit der Erlachstraße in Holzgerlingen zu einem Unfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro entstand. Ein 20 Jahre alter VW-Fahrer wollte von der Erlachstraße nach rechts auf die B 464 in Richtung Böblingen abbiegen. Ein für ihn geltendes Stopp-Schild übersah der Fahrer vermutlich und fuhr nahezu ungebremst in den Kreuzungsbereich ein. Eine 19-jährige Renault-Lenkerin, die die B 464 aus Richtung Weil im Schönbuch kommend befuhr, versuchte noch durch Ausweichen einen Zusammenstoß zu verhindern. Dies gelang ihr jedoch nicht, so dass sie mit dem VW kollidierte. Der Peugeot prallte im Anschluss gegen die Betonleitwand und kippte schließlich auf die Seite. Die 19-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Gemäß dem derzeitigen Ermittlungsstand blieb sie jedoch unverletzt. Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Advertisement