Connect with us

Blaulicht

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 12.11.2021 mit einem Bericht aus dem Landkreis Heilbronn

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Heilbronn (ots) –

Bad Wimpfen-Hohenstadt: An Oberleitung hängen geblieben

Die Oberleitung der Bahnlinie bei Hohenstadt wurde Freitagnachmittag durch Aufbauten eines landwirtschaftlichen Fahrzeugs heruntergerissen. Der 57-jährige Fahrer eines Rübenvollernters wollte gegen 15.30 Uhr mit seinem Vollernter den Bahnübergang bei Hohenstadt überqueren. Hierbei geriet jedoch ein Teil des Aufbaus in die Oberleitungen. Beim Rangieren wurde diese letztendlich abgerissen. Erst nachdem der Strom abgestellt war, konnte der Vollernter befreit werden. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Bahnübergang war über zwei Stunden gesperrt. Die Bahnlinie ist zum aktuellen Zeipunkt noch gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet. Die Höhe des Sachschadens ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104 1010
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Advertisement