Connect with us

Blaulicht

FW Dresden: Weltkriegsbombe gefunden – Notunterkünfte stehen bereit

Symbolbild Feuerwehr (Quelle: Pixabay)

Dresden (ots) –

Zeit: 12.11.2021, 14:25 Uhr
Ort: Dresden-Friedrichstadt

Im Zusammenhang mit der geplanten Entschärfung der Weltkriegsbombe an der Fröbelstraße stehen nachfolgende Notunterkünfte bereit:

– 56. Oberschule, Aachener Straße 10

Für Menschen, die sich in Quarantäne befinden bzw. entsprechende Symptome aufweisen , steht nachfolgende Notunterkunft einschließlich einer medizinischen Betreuung bereit:

– 35. Oberschule, Clara-Zetkin-Straße

Advertisement

Für die Betroffenen steht ein Busshuttle an nachfolgenden Anlaufpunkten zur Verfügung:

– Löbtauer Straße Ecke Hirschfelder Straße
– Löbtauer Straße Ecke Berliner Straße
– Werner Straße Ecke Lübecker Straße

Die Polizei fordert nochmals alle Menschen, die im Evakuierungsgebiet wohnen, auf, ihre Wohnungen zu verlassen.

Aktuelle Informationen finden Sie unter www.dresden.de/bombe sowie auf den Social-Media-Kanälen der Sächsischen Polizei und Landeshauptstadt Dresden veröffentlicht. Zudem hat die Stadt Dresden ein Bürgertelefon unter der Rufnummer (0351) 488 76 66 eigerichtet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dresden
Pressestelle Feuerwehr Dresden
Michael Klahre
Telefon: 0351/8155-295
Mobil: 0160-96328780
E-Mail: feuerwehrpressestelle@dresden.de
https://www.dresden.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dresden, übermittelt durch news aktuell

Advertisement