Connect with us

Blaulicht

POL-PB: Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

33142 Büren (ots) –

Am Samstagmorgen, 13.11.2021, meldete ein Bürger der Polizei die
Entdeckung von Unfallspuren und Fahrzeugteilen auf der L 637 zwischen Büren und Brenken. Zudem lag in diesem Bereich ein amtliches Kennzeichen, dass dem Verursacherfahrzeug zuzuordnen war.
Ermittlungen an der Unfallstelle ergaben, dass der Unfallverursacher die L 637 von Brenken nach Büren befahren hatte und im Bereich einer scharfen Kurve nach links von der Fahrbahn abgekommen war. Hier kollidierte der Pkw mit einem Leitpfosten und mit der Böschung.
Der Unfallverursacher setzte nach dem Unfall seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Der verunfallte Pkw VW mit übereinstimmenden Unfallspuren konnte durch die Polizei aufgefunden und der 39-jährige Fahrer aus Büren ermittelt werden. Da der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.
Ein Strafverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und
Straßenverkehrsgefährdung wurde eingeleitet.
Der entstandene Sachschaden wurde durch die Polizei mit ca. 7000,- Euro angegeben.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Advertisement

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen