Connect with us

Blaulicht

POL-BOR: Bocholt-Lowick – Unfallflucht / Tatverdächtiger unter Alkoholeinfluss

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Bocholt-Lowick (ots) –

Am Samstagabend fiel Zeugen gegen 23.10 Uhr ein Pkw Smart auf, der mit überhöhter Geschwindigkeit den Elsenpass in Richtung Essing Esch befuhr. An der Einmündung mit der Straße Essing Esch verlor der Fahrer die Kontrolle und fuhr in eine Hecke. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, setzte der Fahrer seine Fahrt fort.
Die Zeugen machten sich auf die Suche nach dem flüchtigen Pkw und entdeckten diesen kurz darauf im Bereich Alter Postweg. An dem beschädigten Smart standen zwei junge Männer, die sich aber entfernten.
Während der Unfallaufnahme kam einer der beiden jungen Männer zu Fuß an der Unfallstelle vorbei und wurde durch die Zeugen wieder erkannt.
Im Rahmen der weiteren Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht, dass der 21-jährige Bocholter den Unfall verursacht hatte. Der Bocholter selbst leugnet die Tat. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde durch die Staatsanwaltschaft im Rahmen des Strafverfahrens gegen den 21-Jährigen die Entnahme von Blutproben angeordnet.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement