Connect with us

Blaulicht

BPOL-HH: Fehlende Mund-Nasen-Bedeckung: Haftbefehl im Bahnhof Altona vollstreckt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Hamburg (ots) –

Beamte der Hamburger Bundespolizei stellten am 13.11.2021 gegen 20:15 Uhr auf dem Bahnsteig 1 im Bahnhof Altona einen Mann ohne erforderliche Mund-Nasen-Bedeckung fest. Aufgrund dessen unterzogen sie ihn einer Kontrolle.

Hierbei stellte sich heraus, dass der 27-jährige syrische Staatsangehörige von der Staatsanwaltschaft Magdeburg mit einem Vollstreckungshaftbefehl nach Verurteilung wegen Bedrohung seit knapp zwei Wochen gesucht wurde.

Er wurde verhaftet und dem Bundespolizeirevier Hamburg-Altona zugeführt.

Da er den haftbefreienden Betrag von 150 Euro nicht aufbringen konnte, wurde er in das Untersuchungsgefängnis überstellt. Hier erwartet ihn eine Ersatzfreiheitsstrafe von 15 Tagen.

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Thomas Hippler
Tel.: 0173/ 678 3461
E-Mail: Thomas.Hippler@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Wilsonstraße 49, 51 a-b, 53 a-b
22045 Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen