Connect with us

Blaulicht

API-TH: Fußgänger versucht auf der BAB 4 Fahrzeuge anzuhalten

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Erfurt (ots) –

Am Sonntagmorgen gegen 08:00 Uhr wurde die Autobahnpolizei alarmiert, dass zwischen den Anschlussstellen Kreuz Erfurt und Erfurt West eine Person auf der A 4 laufen soll. Sofort fuhren Einsatzkräfte der Autobahnpolizei vor Ort und stellten kurze Zeit später einen Mann auf dem mittleren Fahrstreifen fest und nahmen ihn in Gewahrsam, so dass die Gefahr für ihn oder andere Verkehrsteilnehmer gebannt war. Bei dem Mann wurde ein Atemalkoholwert von 2,92 Promille festgestellt. Zudem ergab sich der Verdacht, dass er sich unter dem Einfluss weiterer berauschender Mittel befand. Gegen den 38-Jährigen wurde Anzeige wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr erstattet. Aufgrund seines Gesundheitszustandes wurde er zur weiteren medizinischen Betreuung ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index
.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement