Connect with us

Blaulicht

POL-UL: (HDH) Heidenheim – Bargeld erbeutet / Am Samstag forderte ein Unbekannter Bargeld von einem 17-Jährigen.

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Ulm (ots) –

Zwischen 22 und 22.30 Uhr befand sich der 17-Jährige mit Bekannten in der Olgastraße. Dort traf er auf eine größere Gruppe. Ein Unbekannter aus der Gruppe packte den 17-Jährigen wohl an der Jacke und forderte die Herausgabe von Geld. Weitere umstehende Personen konnten den Unbekannten wohl von seinem Vorhaben zunächst abbringen. Daraufhin flüchtete der 17-Jährige. Der Unbekannte setzte ihm nach und packte ihn kurze Zeit später erneut am Kragen und wiederholte seine Forderung. Der 17-Jährige übergab dem Unbekannten Geld. Damit flüchtete der Täter unerkannt. Die Kriminalpolizei Heidenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach dem Täter. Der soll etwa 16-18 Jahre alt gewesen sein. Etwa 185-190cm groß. Südeuropäisches Aussehen. Er hatte schwarzes Haar uund einen leichten Oberlippenbart. Er trug eine weiße Jacke.
Zeugen die Hinweise zu dem Unbekannten geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Heidenheim unter der Telefonnummer 07321/3220 zu melden.

+++++++ 2184115

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Advertisement

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen