Connect with us

Blaulicht

POL-HAM: Kupferrohre-Diebe geschnappt – aufmerksame Bürger rufen Polizei

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Hamm-Mitte (ots) –

Aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei am späten Sonntagnachmittag, 14. November, zwei mutmaßliche Kupferrohr-Diebe an der Klutestraße festnehmen konnte.

Anwohner der Östingstraße bemerkten gegen 17.30 Uhr zwei Personen, die sich in verdächtiger Weise auf dem Grundstück einer Schreinerei aufhielten. Als die Verdächtigen einen Anwohner bemerkten, flüchteten sie über die Östingstraße in Richtung Hellweg. Zeitgleich informierte der Zeuge die Polizei.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Flüchtenden von Einsatzkräften der Polizei schnell angetroffen werden. Bei der Suche auf dem Schreinerei-Grundstück fanden die Beamten abmontierte, zusammengedrückte und zurecht gelegte Kupferfallrohre als mutmaßliches Diebesgut auf.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen 41-Jährigen aus Hamm und einen 35-Jährigen aus Marl. Der 41-jährige Hammer wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen. Der 35-Jährige wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam gebracht.

Von Freitag, 12. November, bis Sonntag, 14. November, kam es erneut zu einer Vielzahl von Diebstählen von Kupferfallrohren an der Richard-Wagner-Straße, Dortmunder Straße, Köchlingstraße, Sedanstraße, Waterloostraße, Auf der Geist und auf dem Gotenweg.

Advertisement

Inwieweit es einen Zusammenhang zwischen den Tatverdächtigen und diesen Taten und den Kupferfallrohrdiebstählen der letzten Woche gibt, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.(hei)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement