Connect with us

Blaulicht

POL-HAM: Zeuge verfolgt Unfallflüchtigen

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Hamm-Uentrop (ots) –

Ein 48-Jähriger flüchtete am Sonntag, 14. November, nach einem Unfall auf der Bimbergsheide Ecke Brandheide, bei dem ein 72-Jähriger leicht verletzt wurde.

Der 72-Jährige aus Hamm fuhr um 11.45 Uhr in seinem Audi auf der Bimbergsheide in Richtung Westen und wollte geradeaus über die Kreuzung fahren. Hier kam es dann zu einem Zusammenstoß mit dem Peugeot des 48-Jährigen, der auf der Brandheide unterwegs war.

Der 48-Jährige flüchtete nach dem Unfall über die Straße „Geisthofkönig“ und wurde bis zur Zinnenstraße von einem 47-jährigen Zeugen verfolgt. Der Zeuge konnte den 48-Jährigen aus Hamm mit seinem Auto in einer Sackgasse einkesseln, bereits während der Verfolgung alarmierte der 47-Jährige die Polizei.

Der augenscheinlich alkoholisierte 48-Jährige wurde zur Blutprobenentnahme mit zur Polizeiwache genommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Der 72-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Hammer Krankenhaus gebracht.

Advertisement

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 6000 Euro.(hr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement