Connect with us

Blaulicht

POL-HI: Polizei zieht berauschte Autofahrer aus dem Verkehr

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Hildesheim (ots) –

BAB 7 – HILDESHEIM – (jpm) Am Sonntag, 14.11.2021, zogen Beamte der Autobahnpolizei zwei Fahrzeugführer aus dem Verkehr. Einer von ihnen stand unter Alkhohol-, der andere unter Drogeneinfluss.

Gegen 07:00 Uhr morgens kontrollierte eine Streifenbesatzung einen Audi, der auf dem Standstreifen der A 7 in Höhe des Salzgitter-Dreiecks in Fahrtrichtung Kassel stand. In dem Fahrzeug wurde ein 49-jähriger aus Erfurt schlafend angetroffen. Bei dem Mann wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Der 49-jährige wurde zur Wache in die Schützenwiese verbracht, wo ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein.

Ein weiterer Autofahrer wurde am Sonntagabend, gegen 20:20 Uhr, in der Lilly-Reich-Straße überprüft. Der 29-jährige Führer eines Ford Transit hatte zwar keinen Alkohol getrunken, jedoch reagierte ein Drogentest positiv auf Amphetamine. Auch diesem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem leitete die Polizei ein Verkehrsordnungswidrigkeiten-Verfahren gegen den Mann ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Advertisement

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen