Connect with us

Blaulicht

POL-KI: 211115.1 Kiel: Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Kiel (ots) –

Die Kolleginnen und Kollegen des Kieler Verkehrsunfalldienstes suchen Zeuginnen und Zeugen nach einem Verkehrsunfall, der sich am 02.11.2021 in Kiel Holtenau in der Richthofenstraße ereignet hat.

Anfang November befuhr nach derzeitigem Ermittlungsstand eine 12-jährige Radfahrerin an dem Dienstagmorgen um 06:34 Uhr die Richthofenstraße in Fahrtrichtung Holtenauer Hochbrücke. Bei einem Überholvorgang durch einen weißen Lieferwagen, in Höhe der Gravensteiner Straße, sei das Mädchen von dem rechten Außenspiegel des Fahrzuges berührt worden. Die Radfahrerin sei daraufhin gestürzt und zog sich leichte Verletzungen zu. Es folgte eine Behandlung in einer Kieler Klinik. Der Fahrer bzw. die Fahrerin des weißen Lieferwagens setzte die Fahrt ohne anzuhalten fort. Der Lieferwagen soll mit schwarzen Streifen an den Fahrzeugseiten sowie einer schwarzen Aufschrift im Bereich des Hecks foliert sein.

Die Kieler Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können, werden gebeten sich mit dem Verkehrsunfalldienst des Polizeibezirksreviers unter der Telefonnummer 0431 1601503 in Verbindung zu setzen.

Maike Saggau

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen