Connect with us

Blaulicht

POL-DO: Einbruch in Lünen: Polizei sucht Zeugen und informiert über wirksamen Schutz

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Dortmund (ots) –

Lfd. Nr.: 1234

Zwischen 15 und 18.20 Uhr brachen unbekannte Täter am Freitag (12.11.) in Lünen-Niederaden in ein Wohnhaus ein – in der dunklen Jahreszeit das für Einbrüche typische Zeitfenster. Die Polizei sucht Zeugen, die in diesem Zeitraum „In der Bauget“ verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben.

Der oder die unbekannten Täter brachen ein Fenster auf und durchsuchten mehrere Räume. Die Polizei sicherte Spuren am Wohnhaus. Hinweise auf Tatverdächtige bitte an die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter Tel. 0231/132 7441.

Zugleich weist das Polizeipräsidium Dortmund auf die kostenlosen Beratungsangebote des Kriminalkommissariats für Kriminalprävention und Opferschutz hin:

– Der nächste Online-Vortrag mit dem Titel „Sicher im Alltag“
beginnt am 2. Dezember 2021 um 17 Uhr. Dabei geht es um mehrere
Themen mit dem Schwerpunkt „Schutz vor Kriminellen“.

Advertisement

Anmeldung: vorbeugung.dortmund@polizei.nrw.de

– Individuelle Fragen zum Einbruchsschutz beantwortet die
Beratungsstelle der Kriminalpolizei ebenfalls in Videochats
inklusive Schwachstellenanalyse im Wohnhaus oder am Telefon.
Terminvereinbarungen unter Tel. 0231/132 7950.

Einbrecher arbeiten zu unterschiedlichen Uhrzeiten. Die meisten Einbrüche ereignen sich in Lünen und Dortmund zwischen 16 und 20 Uhr. Die sicherheitstechnischen Fachberater der Kriminalpolizei informieren über den wirksamen Schutz vor Einbrechern.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Peter Bandermann
Telefon: 0231-132-1023
E-Mail: Peter.Bandermann@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement