Connect with us

Blaulicht

POL-S: Verkehrsteilnehmer durch aggressive Fahrweise gefährdet – Zeugen und Geschädigte gesucht

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Stuttgart-Weilimdorf (ots) –

Ein bislang unbekannter Autofahrer ist am Donnerstagmorgen (11.11.2021) durch seine aggressive Fahrweise auf der Bundesstraße 295 aufgefallen.
Eine 51 Jahre alte Frau fuhr gegen 05.00 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Ditzingen, als ein mutmaßlich silberner Kleinwagen mit Stuttgarter Zulassung sie über den Ausfahrtsstreifen an der Ausfahrt Richtung Solitudestraße rechts überholte und unvermittelt wieder nach links vor ihr einscherte. Die 51-Jährige musste Abbremsen, um einen Verkehrsunfall zu verhindern.
Der unbekannte Autofahrer war der 51-Jährigen bereits am Dienstagmorgen (09.11.2021) ungefähr zur selben Uhrzeit aufgefallen, wo er mehrere Fahrzeuge überholte. Als Fahrzeuge entgegenkamen, scherte der Unbekannte vor der Frau ein, sodass sie abbremsen musste, um einen Unfall zu verhindern.
Zeugen und Geschädigte werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903800 bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 8 Kärntner Straße zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen